seXXygirl – das geile, bayrische Camgirl

Schön, das du meine Seite gefunden hast. Du findest hier viele geile Bilder, Videos und vieles mehr von mir. :)

Ich bin ein junges versautes Luder aus Bayern und mag es mich zu zeigen und geilen Sex zu haben. Ich hoffe du findest hier was, was du geil findest. Ansonsten kannst du mir auch gerne schreiben und mir deine Wünsche sagen, vielleicht kann ich dir die Wünsche dann auch erfüllen.

Ich came auch regelmäßig, da kannst du mich live sehen wenn du magst. In meinem Mitgliederbereich findest du alles geile von mir, meine Bilder und Videos findest du auch auf Mydirtyhobby, Privatamateure und Frivol.

Meine Webcam findest du hier!

:)

Ich freue mich auf dich :)

Anja

Für alle die mich noch nicht kennen, hier ein kleiner Artikel den das Portal sexy.to über mich veröffentlicht hat.

Blond, heiß und sexy, das beschreibt die hübsche Bayerin Anja, alias DirtyAnja am besten. Für Kenner ist das Camgirl schon lange ein Begriff. Angefangen hat die Laufbahn des Erotiksternchen unter dem Namen seXXygirl auf PrivatAmateure und MyDirtyHobby. Inzwischen ist seXXygirl hauptsächlich bei LiveStrip vor der Webcam zu finden. Wir haben uns ein wenig mehr mit Anja beschäftigt und dabei einige bemerkenswerte Dinge erfahren.

Zuerst die „harten Fuckten“: Anja ist 1,61m groß, hat geile 75C Brüste, Maße von 85-64-83 und Kleidergröße 36. Und dank ihrer langen, blonden Haaren ist sie auf jeden Fall ein wahrer Blickfang. Eigentlich ist das sportbegeisterte Erotikmodel aus Bayern von Berufs wegen Sekretärin, kam aber durch eine RTL Reportage im Jahr 2007 auf die Idee selbst Amateurpornos zu drehen. Es dauerte nicht lange, bis sie sich als seXXygirl einen Namen unter dem Amateur-Liebhabern gemacht hatte. Besonders für ihre Stripeinlagen und ihre heiße Camshow ist sie bei ihren Fans und Liebhabern begehrt. Kaum ein anderes Camgirl kann eine solche Körperbeherrschung vorweisen.

https://www.youtube.com/watch?v=dUGKOEVIG8k

Neben vielen heißen Strip- und Dirtytalk-Videos der hübschen Bayerin gibt es natürlich auch härtere Filme. So dreht seXXygirl gerne Clips im Rollenspiel-Bereich und Outdoor Clips bei denen es ordentlich zur Sache geht. Ein paar Titel wie „Mitten im Park die Fotze gefingert“, „Geiler als deine Alte! Fick mit mir fremd!“ oder „Schwanger? Dreister Fremdfick mit Schwager!“ lassen erahnen worauf die adrette Blondine steht. Gelegentlich gibt es dann auch heiße Videos mit Girl-Girl Action, DirtyAnja steht nämlich auch auf Frauen.

Vor der Webcam trifft man das seXXygirl oftmals auch im engen Lack oder Latexkleid – oder eben nackt. Dabei sieht man ihren durchtrainierten Körper wie Gott ihn schuf beim Spiel mit ihren Dildos oder bei der „Handarbeit“. Ihre Zuschauer kommen bei DirtyAnja auf jeden Fall auf ihre Kosten!

Privat treibt es seXXygirl gerne sportlich

Damit dem Camgirl aus Bayern dabei nicht langweilig wird, vertreibt sie sich gerne die Zeit mit Shoppen, sehr viel Sport und Party machen. Es gibt also jede Menge Gelegenheiten, dem seXXygirl auf der „freien Wildbahn“ über den Weg zu laufen. Speziell in den Fitnessstudios in der Nähe von Rosenheim ist sie sehr oft, zu finden. Sie selbst findet es übrigens prickelnd, wenn sich Männer dann zu ihr vor die Webcam begeben.

DirtyAnja als Herrin

Das hübsche Camgirl kann aber auch anders, für viele Fans ist sie als Lady Anja die tonangebende Domina unter den Amateur-Girls. Dabei bringt sie die devoten Männer mit ihren DirtyTalk Videos, Erniedrigungen und dominanten Wichsanweisungen bis zum Äußersten. Sei es der devote Ehemann, der Cuckold oder Money-Sklaven, sie alle kommen bei der zierlichen Lady Anja voll auf ihre Kosten. Mit hartem Sextalk zwingt sie ihren jeweiligen Sklaven zu all den kleinen schmutzigen Dingen, die er sich im richtigen Leben niemals trauen würde. Speziell Fußfetischisten sind bei ihr gut aufgehoben, denn Anja besitzt ein extra Zimmer für ihre vielen Highheels und Stiefel.

Jetzt wird es musikalisch: DirtyAnja singt

Im Rahmen eines TV-Spots für das Camportal LiveStrip gab seXXygirl zusammen mit drei anderen Camgirls (Tyra Kadney, Tiffany Sweet und Jessy Star) ihr musikalisches Debüt. Der Song „Logg Dich bei LiveStrip ein“ wurde ein kleiner Hit im netz und die Fernsehsender wie Sport1 und DMAX spielten den Clip unzählige Male im Abendprogramm.